Orakelkarten.net
Home Tarot Das Keltische Kreuz Legen

Das Keltische Kreuz Legen

Im Tarot ist das Keltische Kreuz die am häufigsten gelegte Tarotlegung, aber gleichzeitig auch eine der komplexeren. Sie erfordert tiefgreifendes Wissen über die verschiedenen Positionen und Beziehungen innerhalb dieser Positionen, um die Tarotlegung am besten zu verstehen.

Karte 1: Die Gegenwart

Diese Karte zeigt, was aktuell beim Fragensteller geschieht. Sie steht auch für den Gemütszustand des Fragenstellers und wie dieser die Situation wahrnimmt.

Karte 2: Die Herausforderung

Diese Karte verbildlicht die direkte Herausforderung oder das Problem, vor dem der Fragensteller steht. Wenn dies gelöst ist, wird das Leben ein Stück einfacher. Wenn Sie hier eine „positive“ Karte ziehen, betrachten Sie dies kritisch, da sie schließlich immer noch eine Herausforderung vertritt.

Karte 3: Die Vergangenheit

Diese Karte verbildlicht die Geschehnisse, die zur aktuellen Situation geführt haben, und können eine Ahnung davon geben, wie die Herausforderung entstanden ist.

Karte 4: Die Zukunft

Diese Karte steht für das, was wahrscheinlich in einigen Wochen oder Monaten stattfinden wird. Dies ist nicht das endgültige Ergebnis, nur der nächste Schritt auf der Reise.

Karte 5: Oben

Diese Karte steht für das Ziel oder den Wunsch des Fragenstellers – das bestmögliche Ergebnis. Es ist dasjenige, worauf der Fragensteller bewusst hinarbeitet, um das Problem zu lösen.

Karte 6: Unten

Diese Karte steht für die unbewusste Seite des Fragenstellers und geht viel tiefer auf den Kern des Problems ein. Sie symbolisiert die zugrundeliegenden Gefühle im Zusammenhang mit der Situation. Diese Karte zeigt wirklich, was den Fragensteller zum Handeln bringt. Diese Karte kann eine Überraschung für den Fragensteller sein, vor allem, wenn er/sie nicht stark mit seinem/ihrem inneren Selbst verbunden ist.

Karte 7: Rat

Die Beratungskarte berücksichtigt alles, was eine Rolle im Leben des Fragenstellers spielt, und gibt einen Rat, wie man am besten beginnen kann, die aktuellen Herausforderungen zu meistern.

Karte 8: Äußere Einflüsse

Diese Karte fokussiert sich auf die Menschen, Energien oder Geschehnisse, die das Ergebnis beeinflussen können und die außerhalb des Einflusses des Fragenstellers liegen.

Karte 9: Hoffnungen und/oder Ängste

Dies ist vielleicht die Karte, die am schwierigsten zu interpretieren ist. Beachten Sie, dass Hoffnung und Angst eng miteinander verbunden sind. Was wir hoffen, kann gleichzeitig auch eine Angst sein, und kann daher nicht stattfinden.

Karte 10: Das Ergebnis

Diese Karte verbildlicht die Richtung, in die die Situation sich entwickelt, und ob/wie die Situation gelöst wird. Das Ergebnis basiert auf dem Fortschritt der aktuellen Handlungen des Fragenstellers. Wenn die Ergebniskarte eine ungewünschte Karte ist, steht es Ihnen natürlich frei, Veränderungen in der aktuellen Situation umzusetzen.


Welches Tarotdeck möchten Sie verwenden?

Alt-Englisches Tarot

Alt-Englisches Tarot

Hexen Tarot

Hexen Tarot

Fantasiewesen

Fantasiewesen

Vampir Tarot

Vampir Tarot

Lord of the Rings

Lord of the Rings

Neue Art

Neue Art

Feng Shui

Feng Shui

Ukiyo-e

Ukiyo-e

Engel Tarot

Engel Tarot

Drachen Tarot

Drachen Tarot

Rider-Waite

Rider-Waite

Katzen Tarot

Katzen Tarot