Ritter der Stäbe - Abenteuerlust, Erlebnishunger und Herausforderungen

Abreise, Abwesenheit, Flucht, Auswanderung, Ehrgeiz, Antrieb und Risikobereitschaft

Ritter der Stäbe
Fairy 1

Mit der Tarotkarte der Ritter der Stäbe wird der Erlebnishunger akut. Der Ritter der Stäbe braucht keine Aufforderung die von Außen kommt, denn er ist diese Aufforderung selbst. Ritter sind immer Situationen und Stimmungen, in denen sich etwas abspielt. Eine Tarot Kartenlegerin, oder ein Tarot Kartenleger sieht im Ritter der Stäbe jenen Erlebnishunger, den jeder Mensch irgendwann im Leben einmal packt. Diese Tarot Karte steht für die Affäre, oder für das Fremdgehen schlechthin. Es ist aber auch die Umzugskarte. Wenn beim Kartenlegen mit Tarotkarten der Ritter der Stäbe gezogen wird, dann kann dieser einen feurigen und leidenschaftlichen Liebhaber ankündigen, aber auch heftig aufwallende Gefühle im Allgemeinen.

Algemeen

Bei der Tarot Karte der Ritter der Stäbe geht es um Risikofreude, es ist die Karte der Stuntmen. Die rötlichen Farben der Wüste stehen beim Stabritter in noch engerem Zusammenhang mit Leidenschaft und Explosivität, als beim Stabbuben. Die erfahrene Tarot Wahrsagerin, oder der Tarot Wahrsager beachtet
den buschigen Helm-, und Halsschmuck des Ritters, aus dem gleichsam Flammen zu schlagen scheinen. Auf seinem Gewand beißen sich die Salamander nicht in den Schwanz, hier zeugen die ungeschlossenen Salamanderkreise von Unreife und Unverantwortlichkeit. Das feurige Pferd hat den gleichen Farbton wie die heiße Wüste die es umgibt, es steht für Risikobereitschaft, denn der Ritter der Stäbe ist in jedem Moment in Gefahr abgeworfen zu werden. Der Stabritter ist auch eine Karte, die beim Wahrsagen durch Kartenlegen mit Tarot, gewisse Illusionen zum Ausdruck bringt.

Liefde

Der temperamentvolle Ritter der Stäbe passt selten in eine Beziehungssituation die von Dauer ist. Die Stabrittersituation reicht von Leidenschaft bis hin zum ausgewachsenen Streit. Mehr noch, der Ritter der Stäbe ist die Fremdgehkarte. Beziehungen, die von der Tarotkarte des Ritters der Stäbe gekennzeichnet werden, deutet die Tarot Kartenlegerin, oder der Tarot Kartenleger als Risikopartnerschaften im Sinne des Herzschmerzrisikos. Der Stabritter bewegt sich in den meisten Fällen hart am Limit. Er schätzt die Gefahr seine Partnerin, oder seinen Partner, jederzeit verlieren zu können, das gibt ihm einen Kick. Allerdings ist er meist auch nicht sonderlich überrascht, wenn es dann tatsächlich passiert. Für eine Frau ist es enorm anstrengend für den Stabritter ununterbrochen interessant zu bleiben, oder eine dauerhafte Beziehung in der Stabritterqualität zu führen.

Carrière

Da die Tarot Karte der Ritter der Stäbe von Unternehmungslust und Risikofreude spricht, ist die berufliche Situation natürlich daran angelehnt. Vorpreschendes Handeln ist unter der Herrschaft des Stabritters nicht verkehrt, solange die Situation einschätzbar bleibt und solange der Frager ein As im Ärmel hat. Für Prüflinge bedeutet die Tarot Karte der Ritter der Stäbe viel mehr Engagement zeigen zu müssen, um durch die Prüfungen zu kommen. Im kollegialen Verständnis herrscht eine hitzige Atmosphäre vor, viele Tarot Kartenleger sehen im Ritter der Stäbe das berühmte Streichholz am Benzinkanister. Ein Chef in dieser Qualität ist ein guter Motivationstrainer, allerdings kann das auf Dauer ganz schön schlauchen.

Was halten Sie von 'Ritter der Stäbe'? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen!