König der Schwerter - Ein kluger, weiser Mann, Macht und Autorität

Schlichter, Gerechtigkeit, Befehl, militante Intelligenz, Rechtsanwalt, Senator, Doktor, Amtsgewalt

König der Schwerter
Fairy 1

Die Tarotkarte der König der Schwerter ist ein Mensch mit kühlem (Sach-,) Verstand. Manchmal handelt es sich um einen Rechtsanwalt, wenn der König der Schwerter beim Kartenlegen mit Tarotkarten auftaucht. Manchmal ist es aber auch ein äußerst hartnäckiger Widersacher, der immer einen Schritt voraus zu sein scheint. In einigen Fällen jedoch ist die Tarotkarte der König der Schwerter ein Hinweis für den Fragenden, dass er dringend eine Anregung auf geistigem Gebiet braucht, dass er sozusagen seinen Verstand schärfen soll.

Algemeen

Auf der Tarotkarte der König der Schwerter ist ein Mann zu sehen, der auf einem Thron sitzt. Die kühlen Farben dieser Karte symbolisieren den reinen Verstand. Wie bei der Königin der Schwerter sind auch hier, in der männlichen Entsprechung, Schmetterlinge auf dem Thron als Verzierung zu sehen. Schmetterlinge stehen für Transformation, für Leichtigkeit und Unbeständigkeit. In dieser Symbolik verborgen liegen sowohl der Vorteil, als auch die Abstraktion des Luftelements. Die Tarot Kartenlegerin, oder der Tarot Kartenleger weiß, dass der König der Schwerter ein Meister der Worte ist, deshalb ist er beruflich sehr gut aufgehoben als Anwalt. Das Schwert symbolisiert zwar die Schärfe des Verstandes und der König der Schwerter ist wohl der intensivste Vertreter der Schwertreihe, dennoch steht das Schwert auch als Waffe oder Instrument, der Schwertkönig könnte also durchaus auch ein Arzt sein.

Liefde

Im Anfangsstadium einer Beziehung ist der König der Schwerter kein guter Partner, denn wo er fühlen müsste, da taktiert er eiskalt. Wenn eine Tarot Wahrsagerin, oder ein Tarot Wahrsager beim Wahrsagen per Kartenlegen den König der Schwerter als Ehe Partner im Spread liegen hat, da kommt schon ein bisschen Mitleid mit der Partnerin auf. Denn hier siegt der Intellekt über die Gefühle. Kann die Kartenlegerin die Tarotkarte der König der Schwerter allerdings einem älteren Semester zuordnen, dann werden die Qualitäten des Schwertkönigs meist abgemildert, denn mit den Jahren lernt jeder Mensch mit Schwächen und Stärken gleichermaßen umzugehen. Als Trennungskandidat ist mit dem König der Schwerter nicht gut Kirschen essen.

Carrière

In den meisten Fällen ist der König der Schwerter im Beruf ein absoluter Spezialist. Als Koryphäe seines Faches wird er sehr gern und oft als Berater hinzugezogen. Wenn die Tarot Karte der König der Schwerter in einer Berufslegung auftaucht, dann handelt es sich oft um den kompromisslosen Chef, für den nur die Leistung zählt. Aus kollegialen Freundschaften hält sich der König der Schwerter meist heraus. Man kann vom König der Schwerter mit Fug und Recht sagen, dass dieser absolut kopflastig ist. Daraus ergibt sich die klassische Burnout Situation, in der Sie Seele getrennt vom Geist existiert.

Was halten Sie von 'König der Schwerter'? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen!